Leistungen > Trauerbegleitung

Trauerbegleitung - Maria und Jesus

„Trauernde Begleiten“ bedeutet Menschen in einer ganz besonderen Situation zu erleben, auszuhalten, für sie in einzigartiger Weise da zu sein. Ich höre erst einmal zu, dann gebe ich Impulse durch Texte, Meditationen, Musik, Körperübungen. Ich rege dazu an, sich mit spirituellen Themen auseinander zu setzen. Es gibt Trostübungen. Schließlich ist es möglich in meiner Praxis an persönlichen Themen wie Schuld, Angst, Problemen mit dem Partner zu arbeiten. Auch Themen, die schon vor der Trauer unbearbeitet waren und jetzt den Trauerprozess erschweren, finden Platz.

Durch persönliche Betroffenheit – ich habe 1992 meine älteste Tochter Bettina im Alter von 10 Jahren durch eine Krankheit verloren, meinen Mann 2013 durch eine Krankheit – kann ich mich gut in die Situation einfühlen, weiß wie sehr einem durch einen Verlust der Boden unter den Füßen weg gezogen werden kann. Durch meine Ausbildung als Trauerbegleiterin, Coach und durch jahreslanges Arbeiten mit Menschen in Einzelbegleitung und in Seminaren verfüge ich über Methodenkompetenz und -sicherheit. Ich nehme jährlich an Fortbildungen teil.


zur Trauerbegleitung Zertifikat-Trauerbegleitung

 

< zurück